Themenbereich: Stillen allgemein

"Brust weich - weniger Muttermilch?"

Anonym

Frage vom 10.03.2005

Liebes babyclub.de-Team, mein Sohn (6 1/2 Wochen alt) ist seit einigen Tagen sehr unruhig und quengelig. Alles scheint ihn aufzuregen und auch nachts schläft er erst nach einigem Trageritualen. Er wird voll gestillt und will in der Nacht alle 3 Stunden, tagsüber manchmal alle Stunde an die Brust. Mir ist aufgefallen, dass meine Brust viel weicher ist als sonst. Kann es sein, dass ich weniger Milch habe? Die Windeln sind mehrfach am Tag voll, sowohl mit Urin als auch mit Kot. Vielen Dank für die Hilfe.

Anonym

Antwort vom 11.03.2005

Hallo, die Brust bleibtnach einiger Zeit weich und wird nicht mehr so voll wie am Anfang. Erst wenn das Kind trinkt, setzt der Miilchspende reflex ein.
Da die Kinder um die 6.LW. einen weitern Wachstumsschub haben, vertute ich, dass seinen Unruhe daher kommt.Mit Haferflocken, Getreidekaffee, Malzbier und alkoholfreies Weizenbier kann die Milchbildung an solchen Tagen angeregt werden.

20
Kommentare zu "Brust weich - weniger Muttermilch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: