Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 10.03.2005

Hallo, bei mir wurde gestern eine SS in der 6. Woche festgestellt. Meine Frage ist nun, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt ist bzw. wann die Gefahr am größten ist? Hängt das auch mit Vererbung zusammen bzw. kann man dem vorbeugen? Ich bemühe mich zwar nicht zuviel darüber nachzudenken und freue mich auch total darüber, dass wir ein Baby bekommen. Vielen Dank schon mal.

Anonym

Antwort vom 11.03.2005

Hallo, 11- 15% der Schwangerschaft enden leider in einer Fehlgeburt. Außer dem üblichen Verhalten, wenn man von seiner Schwangerschaft weis, wie: nicht rauchen, keinen übermäßigen Alkoholgenuß, gesund ernähren, kann man sich nicht schützen. Wie Sie sich denken können, ist das noch lange keine Garantie für einen glücklichen Schwangerschaftsverlauf. In Familien mit genetisch bedingten Erkrankungen/ Fehlbildungen kann es bei bestimmten genetischen Konstellationen zu gehäuften Fehlgeburten kommen. Das Risiko einer Fehlgeburt nimmt ab der 12. Schwangerschaftswoche ab. Herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: