Themenbereich: Schlafen

"Probleme mit dem Einschlafen"

Anonym

Frage vom 12.03.2005

Hallo,
unser Sohn ist jetzt 7 Monate alt. Er hat abends große Probleme mit dem Einschlafen. Tagsüber schläft er nur beim Spaziergang im Kinderwagen ein. Dann schläft er 2x für ca. 1,5-2,5 Stunden. Wenn wir ihn in sein Bettchen legen, weint er immer und kann sich kaum wieder beruhigen. Das Theater dauert dann mindestes 2 Stunden, manchmal auch bis zu 5 Stunden. Manchmal klappt es aber auch richtig gut für ein paar Tage. Aber dann ist es irgendwie schlimmer als vorher. Anfangs konnten wir ihn immer noch auf unserem Arm beruhigen, aber das klappt jetzt auch oft nicht mehr. Meistens schläft er dann in seiner Tasche, da passt er aber nicht mehr lange rein. Was sollen wir denn dann machen? Wenn er dann einschläft, schläft er von einer auf die andere Sekunde schlagartig ein. Er wird auch nur 1x nachts wach, bekommt ein Fläschen und schläft gleich wieder ein. Haben Sie einen Rat für uns?

Antwort vom 12.03.2005

Hallo, eventuell braucht Ihr Sohn insgesamt nicht mehr so viel Schlaf. Versuchen Sie es mal mit einem späteren Mittagsschlaf. Vielleicht schläft er dann einmal lange und wird dafür abends früher müde. Das Schlafbedürfnis ändert sich mit dem älter werden und es gibt immer mal Phasen der Veränderung an die Sie sich beide anpassen müssen. Versuchen Sie es etwas gelassener zu sehen, wenn er nicht so schläft, wie Sie es erwarten. Nachts scheint es ja wunderbar zu klappen. Wenn große Teile des Tages damit zugebracht werden den Schlaf tagsüber zu organisieren, dann geben Sie dem Schlaf eine Wertigkeit, die nicht zum Schlafbedürfnis passt. Für beide entspannender kann es dann sein, wenn Sie andere Themen und Beschäftigungen in der Vordergrund rücken.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Probleme mit dem Einschlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: