Themenbereich:

"Stuhlveränderung mit 4 Wochen normal?"

Anonym

Frage vom 12.03.2005

HALLO.

mein Sohn ist jetzt 4 Wochen und 2 Tage alt.
Gerade habe ich ihn gewickelt und festgestellt, das sein Stuhl sich von gelb nach grün färbt und Fäden zieht.
er bekommt Humana1.
Schon seit einer Woche etwa hat er auch Blähungen und Probleme Stuhl zu entleeren.Meist gelang es ihm erst, wenn man etwas mit dem Thermometer nachgeholfen hat.Er bekommt seit gestern auch in jedes Milchfläschchen 15 Trp. Sab simplex und etwas Milchzucker.
Ist der Stuhl normal?

Anonym

Antwort vom 12.03.2005

Hallo, die Farbveränderung hängt meistens mit den Blähungen zusammen. (Es kann auch mal der erste Infekt sein oder ein natürlicher Abbauprozeß eines Stoffes der für die Neugeborenen Gelbsucht verantwortlich ist) Auch Milchzucker und Sab kann die Verfärbung fördern. Sie sollten das Stimulieren mit dem Thermometer nicht weitermachen. Sie merken schon, der Aufwand ihrem Sohn beim Stuhlgang zu helfen wird immer größer. Erst das Thermometer, jetzt Sab und Milchzucker,... was kommt als nächstes. Hören sie mit dem Thermometer als erstes auf und probieren Sie dann den Milchzucker langsam zu reduzieren. Ihr Sohn muß von alleine lernen seinen Stuhlgang los zu werden. Mischen Sie die Nahrung nach Packungsangabe an? Es darf auf jeden Fall NICHT mehr Pulver als angegeben mit dem Wasser angerührt werden. Alles Gute, Ina

0
Kommentare zu "Stuhlveränderung mit 4 Wochen normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: