Themenbereich: Nachsorge

"Schwitzen nach Geburt bei Pilleneinnahme"

Anonym

Frage vom 13.03.2005

hallo..seit der Geburt meiner Tochter, die jett mittlerweile 6 Monate ist..leide ich unter ständigem schwitzen..konnte wegen meinem Kaiserschnitt nicht stillen und nehme seit 3 Monaten wieder die Belara Pille..nur jetzt habe ich extreme Zwischenblutungen, die bald gar nicht mehr enden wollen..und in der eigentlichen Pillenpause ist die sog. Periode sehr schwach..woran kann das liegen..immer noch an den Hormonschwankungen aufgrund der Schwangerschaft..mein Arzt meint , dass sei alles völlig normal...

Antwort vom 13.03.2005

So ganz "völlig normal" klingt es für mich nicht, zumal es für Sie auch sehr unangenehm sein wird! Das Schwitzen und der unregelmäßige Zyklus, der auch mit Pille nicht "normal" wird, könnte an einer Störung der Schilddrüse liegen, die durch Schwangerschaft und Wochenbett auch manchmal aus der Reihe tanzt. Lassen Sie das bei Hausärztin/-arzt bzw bei eineR InternistIn abklären, villeicht ist ja das der Grund... Gute Besserung!

22
Kommentare zu "Schwitzen nach Geburt bei Pilleneinnahme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: