Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Leitungswasser empfehlenswert?"

Anonym

Frage vom 14.03.2005

Hallo,
ich habe von mehreren Seiten gehört und auch gelesen, dass Babys (die bereits Beikost bekommen) nicht nur Tees oder Fruchtsäfte trinken können, sondern auch abgekochtes Leitungswasser! In welchen Fällen ist das Leitungswasser nicht zu empfehlen, oder sollte es in jedem Fall nur in Ausnahmefällen (z.B. wenn gerade nichts anderes zur Verfügung steht) zum Trinken gegeben werden? Und meine zweite Frage wäre: wie wichtig ist es, woraus ein Baby trinkt, da unser Kind (fast 8 Monate alt) sowohl die Flasche, als auch die Trinklerntasse (mit Schnabelaufsatz) leider nur als "Spielzeug" ansieht und ausschließlich darauf herumkaut? Oder dauert es einfach nur einige Zeit, bis sie darauf kommt daraus zu trinken? Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!!!

Anonym

Antwort vom 14.03.2005

Hallo, eigentlich sollte Wasser das "Hauptrinkmittel" neben Tee sein. Säfte sollten wegen der Fruchtsäure und dem häufig zugeführten Zucker wegen der Zahngesundheit eher die Ausnahme sein. Die Früchte lieber als "echtes, eßbares Obst" anbieten, da dann auch noch die Vorteile der Ballaststoffe und des Kautrainings zu nutzen sind. Woraus ein Kind wann trinken muß, hängt eher vom Ehrgeiz der Eltern ab. Herzliche Grüße, Ina

15
Kommentare zu "Leitungswasser empfehlenswert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: