Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger trotz Pille?"

Anonym

Frage vom 21.03.2005

Hallo,

kann es wirklich sein, dass man trotz Pille schwanger wird? Ich nehme schon seid über zehn Jahren die Pille und bis jetzt ist auch alles gut gegangen. Jetzt sollte ich wegen einer Infektion Zäpfchen nehmen, allerdings wollte ich da noch meine Regelblutung abwarten. Da sie jetzt noch nicht eingesetzt hat und ich sie sonst immer bis auf die Minute genau bekomme, habe ich einfach einen Schwangerschaftstest gemacht. Der ist jezt positiv ausgefallen. Ich habe allerdings die Pille nie vergessen und ich war auch nicht Krank oder habe sonst irgendwelche Dinge gemacht. Jetzt bin ich total überrumpelt, dann ein Kind ist jetzt gar nicht geplant. Allerdings will ich unbedint mal Kinder haben, ich würde es auf alle Fälle annehmen. Nur würde es mein Leben total durcheinnander bringen.
Außerdem ist mein Bauch seit kurzem dauernd sehr heiß, kann dadurch der Test auch positiv geworden sein?

Vielen Dank
Phoebe

Antwort vom 22.03.2005

Der positive Test spricht schon dafür, dass Sie wohl trotz Pille schwanger geworden sind. Ich kann mir vorstellen, dass nun bei Ihnen alles durcheinanderpurzelt, wenn Sie mit einer Schwangerschaft/ einem Kind gerade überhaupt nicht gerechnet haben, finde aber gut, dass Sie sich gleich positiv dazu stellen. Das Beste ist, Sie wenden sich entweder an Ihre Frauenärztin oder an eine Hebamme, zB aus unserer Suchmaschine, lassen erst mal nachschauen, ob Sie denn nun wirklich schwanger sind und können dann in aller Ruhe überlegen und sich beraten lassen, was an Unterstützung und Hilfe von staatlicher und privater Seite für Sie sinnvoll und nutzbar ist. Der Gesetzgeber sihet einiges an Hilfen für werdende Mütter und junge Eltern vor, zB in Mutterschutz und Elternzeitgesetz. Ich hoffe, dass bald der Schock der Freude weicht und dass Sie und Ihr Partner sich richtig auf Ihr Baby freuen können!

20
Kommentare zu "schwanger trotz Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: