Themenbereich: Schlafen

"wie nächtliches Trinken wieder abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 22.03.2005

Hallo!
Mein Sohn Tobias ist jetzt 15 Mon. alt. Unser Problem ist,das Tobi mehrmals die Nacht im Schlaf weint. Wir haben bereits vieles ausprobiert, unter anderem haben wir Ihn auch mal weinen lassen. Doch das alles brachte nichts, außer das er sich reingesteigert hat!
Seit er vor ein paar Monaten doll krank war, braucht er auch zu spätestens 3.00 Uhr wieder eine Milch. Läßt sich auch mit Tee nicht austricksen!
Wie können wir Ihm Nachts die Milch wieder abgewöhnen und wie bekommen wir Ihn dazu wieder ruhig durchzuschlafen! Ich muß auch erwähnen, das Tobi keinerlei Schwierigkeiten abends oder Mittags einzuschlafen und wir haben auch ein tolles Abendritual,welches wir seit gut 1 Jahr durchführen!
Vielen Dank schon Mal im vorraus
Eure Tina

Anonym

Antwort vom 23.03.2005

Hallo, ich gehe mal davo aus, dass Sie eine Milchflasche und nicht die Brust meinen. Jede Woche verdünnen Sie die Milch mit mehr Wasser- lieber langsam verdünnen als auf einmal zu schnell. Durch das langsame Verdünnen merkt das Kind gar nicht, dass die Flasche immer mehr nach Wasser schmeckt und irgendwann ist nur noch Wasser drin. Damit wird die Flasche meist uninteresant. Die andere Möglichkeit wäre, dass Sie dem Kind die Milch aus einem Becher anbieten, dann trinkt er einen Schluck und gut ist.

13
Kommentare zu "wie nächtliches Trinken wieder abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: