Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Gefahr durch Antikörper?"

Anonym

Frage vom 23.03.2005

Meine Tochter ist schwanger und für Anfang Juli 05 ist das Kind ausgerechnet. Bei ihr wurden Antikörper im Blut festgestellt, heute 1:64
Welche Gefahren bestehen für Mutter und Kind?

Antwort vom 23.03.2005

Hallo, Ihre Frage läßt sich nicht beantworten, weil Sie nicht geschrieben haben um welche Art von Antikörpern es sich handelt. Antikörper gegen Infektionskrankheiten bedeuten in der Regel, dass eine Immunität gegen die Infektion vorliegt. Treten sie erstmals auf, kann es sich um eine frische Infektion handeln. Falls Antikörper im Blutsystem bestehen ist es ebenfalls wichtig um welche Antikörper es sich handelt. Alle Untersuchungsergebnisse und deren Konsequenzen muss Ihre Tochter mit dem Arzt besprechen. Sie hat ein Recht auf ausführliche Information!! Viele der Ergebnisse hängen vom Verlauf ab, dem Zeitpunkt der Schwangerschaft und einigem aus der Vorgeschichte. Eine fundierte Aussage dazu ist nur sehr selten über Internet möglich. Alles Gute, Monika

16
Kommentare zu "Gefahr durch Antikörper?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: