Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Zuckerfreie Ernährung nach Glukosetest?"

Anonym

Frage vom 24.03.2005

ich bin in der 22. woche und erwarte zwillinge. ich habe in den letzten vier wochen vier kilo zugenommen, weshalb meine frauenärztin einen zuckerbelastungstest durchgeführt hat. die werte waren nüchtern 96 (einheit?), nach einer stunde 97 und nach zwei stunden 82. sind diese werte so bedenklich, dass sie eine komplett zuckerfreie diät empfehlen würden? ich fühle mich gut, ernähre mich meiner meinung nach gesund mit viel rohkost und zuckerfreien getränken, habe aber manchmal große lust auf kuchen oder schokolade und gebe dem auch gerne mal nach.

Antwort vom 26.03.2005

Hallo, beim Test nehmen Sie ja Mengen zu sich, die Sie sonst so isoliert gar nicht essen würden. Wenn es Sie danach gelüstet können Sie ohne weiteres auch mal ein Stück Kuchen essen. Dunkle Schokolade enthält viel weniger Zucker als helle. Die Werte sind nicht bedenklich und je nach Testdurchführung finde auch nicht soooo aussagefähig. Wenn Sie sich ansonsten gut ernähren kommt die Gewichtszunahme meistens eher durch verstärkte Wassereinlagerung als durch echte Gewichtszunahme. Dies ist ganz normal und kein Grund etwas an der Ernährung zu ändern, wenn sie ansonsten ausgewogen war.
Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "Zuckerfreie Ernährung nach Glukosetest?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: