Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Diabetes im Kindesalter?"

Anonym

Frage vom 25.03.2005

meine tochter ist am 10.9.04 geboren. war 52 cm groß und 3570 g schwer. geburtstermin war am 21.9..
inzwischen ist sie so groß, das leute mich schon darauf ansprechen, ob sie bereits 1 jahr alt wäre etc. am 22.2. war sie 68 cm groß und 8740 g schwer. sie wurde bis 4 monate voll gestillt und dann mit h.a.1 beba zusätzlich gefüttert /zwiemilchernährung. seit sie 6 monate ist, ist sie abgestillt. inzwischen bekommt sie 4 mahlzeiten h.a.1 und mittags ein 190gläschen karotten/mais oder Karotten/kartoffeln.
da ich von diabetes im kindesalter gelesen hatte, möchte ich wissen, ob sie da gefährdet ist, und wie man das beim baby feststellen kann. auf seiten meiner freundin gibt es nämlich diabetes /ihr vater hat diabetes. meine tochter wird mit h.a.1 satt und schläft gut durch, muß man auf 2 er nahrung umstellen? was sagen sie zu ihrer größe und ihrem gewicht und was bedeutet beim somatogramm die prozentangabe 3/ 50/ 97 ? danke für die antwort, ein interessierter vater.

Anonym

Antwort vom 26.03.2005

Hallo, die Größe ist für 6 Monate völlig okay, das Gewicht eher reichlich, aber auch nicht übermäßig zuviel. Wie ein Diab. bei Kindern festgestellt wird, weiß ich nicht, bei Erwachsenen wird ein Glukosetoleranztest gemacht, bei Babys müßten Sie den Kinderarzt fragen.
Auf die 2-erMilch brauchen Sie auf keinen Fall umstellen, da auch eine Pre-Milch während der gesamten Flaschen - zeit gefüttert werden kann. Bei vollgestillen Kinder bleibt die MM auch gleich.

19
Kommentare zu "Diabetes im Kindesalter?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: