Themenbereich: Stillen allgemein

"Kind schreit beim Trinken, was mache ich falsch?"

Anonym

Frage vom 25.03.2005

Guten Tag!
Meine Tochter ist 12 Wo. alt u. hat sich richtig prächtig entwickelt. Bei ihrer Geburt war sie 46 cm u. 2400g bei der U3 50,5 cm u. 3725g.(aktuelle Größe u. Gewicht nicht bekannt da ich noch nicht bei der U4 war) Seit ein paar Tagen allerdings ist sie ganz nervös beim trinken der Flasche (abgepumte MM). Sie trinkt 150-170ml. Ich mache eine Aufstoß-Pause nach ca. 80-90 ml (vorher großes Geschrei) dann trinkt sie ca. noch 30-40 ml u. dann wird sie gewickelt (beim wickeln ist sie super zufrieden) Dann kommt der rest u. dabei ist sie super nervös, nehme ich die Flasche aus dem mund weint Sie, gebe ich sie ihr wieder windet sie sich hin u. her. Was mache ich falsch.?
Danke für eure Hilfe
P.S. Sie spuckt auch viel!

Anonym

Antwort vom 26.03.2005

Hallo, eine Ferndiagnose ist bei Ihrem Problem eigentlich nicht möglich, sobdern ich kann Ihnen nur raten z.B zu einem Osteopathen zu gehen, der evt. Probleme des Verdauungstraktes lösen kann. Auch könnte der Flaschensauger zu groß sein, oder das Kind bekommt schon die ersten Zähne und es macht beim Trinken Beschwerden. Evt. könnte dies ein Homöopath behandeln. Genau kann ich es leider nicht beurteilen, da ich mir das Kind und das Trinken direkt ansehen müßte.

15
Kommentare zu "Kind schreit beim Trinken, was mache ich falsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: