Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"welche Erklärungen für Schwangerschaftszeichen?"

Anonym

Frage vom 26.03.2005

Hallo,
ich hatte in der zweiten Zyklushälfte das Gefühl von Schwangerschaftsanzeichen -eine gespannte Brust, sehr schmerzempfindliche Brustwarzen und ein Ziehen im Unterleib. Dies dauerte 5 Tage an und verschwand dann. Jetzt habe ich Anzeichen, dass ich meine Menstruation bekomme. Kann es sein, dass ein Ei befruchtet war, sich dann aber nicht eingenistet hat? Oder welche anderen Erklärungen wären denkbar? Dagmar

Antwort vom 26.03.2005

Hallo, solange sich ein Ei nicht eingenistet hat, hat es keine hormonelle Verbindung zum Blutkreislauf und Schwangerschaftsgefühle sind rein von der Physiologie her unwahrscheinlich. Es gibt aber immer wieder Frauen, die meinen sie hätten eine Schwangerschaft ab der Befruchtung gemerkt (allerdings auch viele, die etwas gemerkt haben, dann aber nicht schwanger waren). Natürlich kann es sein, dass ein befruchtetes Ei sich nicht eingenistet hat, aber was hätten Sie von diesem Wissen? Es gibt Dinge, die werden wir nie ganz genau wissen und das ist auch gut so.
Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "welche Erklärungen für Schwangerschaftszeichen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: