Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger bei undeutlichem Testergebnis?"

Anonym

Frage vom 27.03.2005

hallo. meine frage: und zwar möchte ich nicht schwanger werden. weiß nicht ob ich dann hier richtig bin. ich nehm die pille seit vier jahren, hab aber reizdarmsyndrom, deshalb hab ich immer ien schlechtes gefühl und ich hatte auch erkältung und nahm grippemittel. meinen letzten sex hatte ich am 25.02 und hätte am 6.03 meine entzungsblutung bekommen sollen. dann hab ich vor einer woche einen test gemacht (negativ) und am freitag. dieser zeigte die ersten 5 minuten negativ und dann bemerkte ich beim gegens licht drehen einen leichten, sehr leichten streifen. beim senkrecht draufsehen sah man den eher gar nicht mehr. meine freundin meinte ne halbe stunde später das da keiner ist und ich seh dann auch keinen mehr. hab ich mir den bloß eingebildet?weil ich so panisch bin.oder kann es ein schatten gewesen sein????? hab dann heute nochmal einen gemacht der war negativ, aber da stand keine empfindlichkeit drauf. beim ersten waren es 25 U/l. beide waren mit morgenurin. bitte um antwort

Antwort vom 28.03.2005

Hallo, das Ergebnis, dass Sie gesehen haben deutet nicht auf ein positives Ergebnis hin. Selbst ein unempfindlicher Test müßte so lange nach der Befruchtung eine Schwangerschaft sicher anzeigen. Ich gehe davon aus, dass Sie nicht schwanger sind. Da nach Absetzen der Pille aber inzwischen wirklich eine Blutung hätte einsetzen müssen, empfehle ich Ihnen Ihren Arzt aufzusuchen. Bei Darmerkrankungen ist die Pille für Sie eventuell wirklich nicht das geeigneteste Verhütungsmittel.
Alles Gute, Monika

11
Kommentare zu "schwanger bei undeutlichem Testergebnis?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: