Themenbereich: Babypflege

"was tun gegen Pickelchen?"

Anonym

Frage vom 29.03.2005

Mein Sohn ist fast 8 Wochen alt und hat auf beiden Bäckchen rot-gelbe Pickelchen / Pusteln.
Woher kommen die? Evtl. vom Abbau der Schwangerschaftshormone, die er noch in seinem Körper hat - oder vom Abbau des Bilirubin? Muß ich da etwas besonderes tun? Oder die Pickelchen einfach "in Ruhe" lassen? Bekommt er von diesen Pickeln später Narben??
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 29.03.2005

Die Pickelchen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit völlig harmlos und Sie müssen gar nichts tun. Ursachen sind vielfältig, es kann mit Pflegemitteln zusammenhängen, mit Wärme, mit Ernährung der stillenden Mutter, mit Anpassungsvorgängen. Wahrscheinlich ist er aber dadurch überhaupt nicht beeinträchtigt, es juckt nicht und wie er aussieht ist ihm noch völlig gleichgültig! Reinigen Sie die haut mit warmem Wasser auf einem Waschlappen und cremen Sie nur ein, wenn Sie mit ihm rausgehen, zB mit Weleda Kindercreme (mit LSF 4) od. Kindergesichtscreme. Wenn die Sonnen intensiver wird, können Sie eine Sonnencreme verwenden (gibts auch von Weleda). Vergessen Sie aber das Waschen nicht, bevor Sie erneut Creme auftragen.

21
Kommentare zu "was tun gegen Pickelchen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: