Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"ab wann soll Baby sichtbar sein?"

Anonym

Frage vom 29.03.2005

Hallo ich möchte sie gerne mal nach ihrer Meinung zu meiner Situation fragen:Also am 19.01 - 21.01.05 hatte ich meine letzte Periode.Habeam 22.2 mit der Pi angef.doch net zu ende genommen sondern am 3 oder 4.02 aufgehört also mehr oder weniger mittendrin.(grund war ein andres medikament was ich ab da nehmen musste und mir nicht sicher war ob es sich mit der pille verträgt)Allerdings habe ich auch ehrlich gesagt im monat davor auch etwas ungenau mit der pille handtiert - also mal zu spät nach der Periode angefangen oder mal vergessen):-)Hatte ca am 2.02 für ein oder zwei tage blutungen.naja aufjedenfall als meine Periode dann anfang märz immer noch nicht da war habe ich dann mal einen test gemacht der negativ war.habe am 8.03 erneut einen test gemacht der dann ganz schwach positiv war.Bin dann zwei tage später zum arzt der dann ebenfalls einen test machte der auch schwach postiv war und ultraschall machte er wo man aber ausser einer fruchthöhle oder sowas was es mal werden soll nichts sehen konnte.Hat dann einen Bluttest gemacht wo der wert aber noch unter 100 war weiss nicht mehr genau ich glaub so 60 oder 80.Musste dann genau eine woche später wieder hin wo dann die fruchthöhle + dottersack wohl sichtbar war- wurde wieder blut geholt da war der wert auf 885.musste dann wieder eine woche später also letzten donnerstag hin war immer noch kein baby zu sehen sondern nur o.g aber hätte sich wohl schon vergrößert an diesem Tag war mein wert dann auf 10800.
das eigentliche Problem ist das man was die berechnung betrifft absolut nicht nach meiner letzten periode gehen kann weil es dann schon viel viel weiter sein müsste was aber auch nicht sein kann.zumal die sache mit der pille das ich die einfach abgesetzt habe dann ist anfang februar mein geliebter Vater verstorben - also so das es wirklich sehr stressig und überhaupt hier zuging.Deswegen bin auch erst davon ausgegangen das sich die periode durch den ganzen stress einfach nur verspäten würde.(nur mal so zu erklärung weil ist schon alles bissl kompliziert für sie zu verstehen könnte ich mir vorstellen).
Fakt ist jedenfalls das mein Mann und ich den letzten Geschlechtsverkehr in dieser Zeit genau am 24.02 hatten als ich ja auch schon keine pille mehr genommen habe.Das ist somit quasi der einzige tag der in frage kommt wo es passiert ist.Nun weiss ich ehrlich geasgt aber momentan gar nicht mehr wo ich dran bin ist das mit den werten jetzt so ok oder was bedeuten diese zahlen überhaupt was ist mit den utlraschall ergebnissen???Und vorallem in welcher woche befinde ich mich jetzt überhaupt?Also ich habe auch schon zwei kinder und bei keinem von beiden ist so ein hick hack veranstaltet worden der einen so verwirrt und verunsichert.Ich soll jetzt am Freitag nochmal zum arzt weiss aber ehrlich gesagt gar nicht ob ich da überhaupt jetzt schon wieder hin gehen soll oder nicht besser einfach mal noch zwei wochen oder länger warte bevor ich nochmal hin gehe.Also weil auf weitere Verunsicherungen habe ich nicht unbeding lust.
Vielleicht noch dazu gesagt ich habe hatte keine blutungen keine beschwerden ausser bißchen übelkeit und hin und wieder ein leichtes ziehen aber wenn ich mich richtig erinnere ist das normal.
Hoffe sie können das ganze irgendwie verstehen und wäre ihnen sehr dankbar wenn sie mir weiterhelfen könnten.
PS:ab wann muss man ihrer meinung nach bei mir das baby dann mal sehen?

vielen lieben Dank.

Antwort vom 29.03.2005

Hallo, wie weit die Schwangerschaft nun genau ist, läßt sich tatsächlich schlecht sagen. Angenommen das Kind wäre am 24.2. entstanden, dann wären Sie jetzt ca. 6. Woche. Da trotzdem nicht kar ist ob da auch die Befruchtung war, kann es sein, dass eine Woche nach vorne oder hinten eine Verschiebung eintreten könnte. Wie Sie aber selber schon festgestellt haben verunsichern die ganzen Versuche es nun ganz genau wissen zu wollen mehr, als sie Klarheit bringen. Bis jetzt ist nur wichtig, dass sich die Schwangerschaft in Ihrer Gebärmutter angesiedelt hat. Alles weitere hätte locker 4 Wochen Zeit bis zur nächsten Untersuchung. Mit positivem Test und einer sichtbaren Fruchthöhle sind Sie eindeutig schwanger. Mehr muss man jetzt nicht wissen. Bei einem Ultraschall in 4 Wochen ließe sich dann sicher auch etwas mehr sehen und danch könnte auch näher bestimmt werden wie alt die Schwangerschaft ist.
In den letzten Jahren hat sich einiges in der Vorsorge geändert. Vor der Einführung des Vaginalultraschalls war ja gar nicht so viel zu sehen. Inzwischen gilt eine Schwangerschaft erst dann als solche, wenn ALLES zu sehen ist. Bis dahin könnte es sich nach Ansicht der mediziner auch um alle möglichen Arten von Fehlgeburt handeln. Sie gelten einfach unsinnigerweise noch nicht als schwanger (daher ist auch die Praxisgebühr fällig, obwohl schwangerenvorsorge befreit ist). Bei den allermeisten Frauen stellt sich am Ende der Verunsicherung zwar raus, dass sie doch einfach nur schwanger sind, aber bis dahin wird untersucht und einbestellt was das Zeug hält. Wirklichen Erkenntnisgewinn gibt es dabei nicht! Die einzige Konsequenz sind meist weitere Untersuchungen. Wenn Sie finden, dass Ihnen das nichts bringt, können Sie sich auch gegen die häufigen Untersuchungen entscheiden.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "ab wann soll Baby sichtbar sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: