Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Insektenschutzmittel in der 12. Woche?"

Anonym

Frage vom 31.03.2005

Liebes Hebammen-Team,

Ich lebe zur Zeit in Venezuela, wo gerade Dengue-Gefahr herrscht. Wuerden Sie mir empfehlen, herkoemmliche Insektenschutzmittel zu benutzen (in der 12. SSW) bzw. welche alternative Tips könnten Sie mir nahelegen?

Nach einer Angina-Infektion habe ich noch zwei Wochen danach offene Wunden in der Mundhöhle - Gurgeln mit Salzwasser hat leider nicht geholfen.

Herzlichen Dank und viele Gruesse aus den Tropen,
Maria

Anonym

Antwort vom 31.03.2005

Hallo, da Insektenschutzmittel auch für Schwangere nicht unbedenkliche Grenzwerte überschreiten dürfen und Sie nun schon in der 12. Schwangerschaftswoche sind, wo die Anlagen des Kindes gelegt sind, dürfte die Anwendung von Insektenschutzmittel kein Problem sein. Trotzdem würde ich eine zurückhaltende Verwendung empfehlen, da man häufig erst Jahre später über Problematiken von Wirkstoffen erfährt. Wichtig ist vielleicht, das Sie in Europa untersuchte Insektenschutzmittel verwenden. In anderen Ländern gelten häufig andere, eher belastendere, Grenzwerte. Besser ist vielleicht noch, sich möglichst viel durch Moskitonetze vor den Stichen der Mücken zu schützen. Unter http://www.m-ww.de/krankheiten/tropenkrankheiten/dengue-fieber.html?page=3 finden Sie nützliche Informationen. Wieweit das empfohlene Hautschutzmittel in der Schwangerschaft erprobt und zugelassen ist, müssen Sie bei dem Produzenten erfragen.
Bei Ihrer empfindlichen Mundschleimhaut hilft evtl. Salbeitinktur oder Spülungen mit Salbei.
Herzliche Grüße ins entfernte Venezuela, Ina

21
Kommentare zu "Insektenschutzmittel in der 12. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: