Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wann Kontrolle bei vorzeitigen Wehen?"

Anonym

Frage vom 06.04.2005

Ich bin inder 33+4 SSW und es ist heute eine Muttermundverkürzung (Tastbefund) sowie vorzeitige Wehentätigkeit im CTG festgestellt worden. Der Frauenarzt empfiehlt mir Magnesium, "Ruhe" und Kontrolle in zwei Wochen. Wieviel Ruhe ist tatsächlich nötig z.B. nur Liegen ? und reicht eine Kontrolle des Befundes in zwei Wochen tatsächlich aus? Ich spüre "das Hartwerden" des Bauches sehr oft (auch schon vorher) und mache mir nun natürlich verstärkt Sorgen. Ich habe von einem speziellen Bauch-Öl gegen vorzeitige Wehen und auch Tee gehört, was empfehlen Sie da ? Herzlichen Dank für die Auskunft

Antwort vom 06.04.2005

-Hallo Alexandra!
Du solltest auf deinen Bauch hören und wenn er dir sagt,daß er angestrengt ist ,dann machst du eine Pause.
Bei sehr schlanken Frauen ist sehr häufig so,daß sie die Kontraktionen intensiver und häufiger empfinden oder sie spüren sehr stark die Kindsbewegungen.Der Arzt wollte dich nur dazu bewegen etwas kürzer zu treten.
Naturheilkundliche Möglichkeiten sind das Tokolyticum und eine Teemischung beides über die Bahnhofsapotheke Kempten (Hebammensprechstunde/Stadelmann) zu beziehen.Sehr gut wirkt auch Bryophyllum(in jeder Apotheke zu bestellen).

Gruß
Claudia

22
Kommentare zu "wann Kontrolle bei vorzeitigen Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: