Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schäden durch Drogen in den ersten Tagen der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 12.04.2005

Habe heute festgestellt, dass ich schwanger bin. Habe ausgerechnet, dass ich jetzt in der 2. bis 3.Woche bin. Zum Zeitpunkt der Befruchtung bis jetzt habe ich gelegentlich Drogen genommen (Kokain und Crystal). Bin aber nicht drogengewöhnt, sondern wollte es ausprobieren, bevor ich ans schwanger werden denken kann. Habe jetzt natürlich große Angst, dass mein Baby davon Schäden bekommt.
Bitte helfen Sie mir.
Vielen Dank!

Antwort vom 12.04.2005

Hallo, in den ersten Tagen einer Schwangerschaft hat sich das befruchtete Ei noch nicht in der Gebärmutter eingenistet und daher noch keinen direkten Kontakt zum Blutkreislauf. Schäden führen dann dazu, dass das Ei abstirbt oder sich nicht einnistet, was als alles-oder-nichts-Prinzip betrachtet werden kann. Entweder die Schwangerschaft entsteht gar nicht oder der schädliche Einfluss hat keine Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes. Somit ist nicht damit zu rechnen, dass Ihr Baby einen Schaden durch die Drogen genommen hat.
Alles Gute, Monika

13
Kommentare zu "Schäden durch Drogen in den ersten Tagen der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: