Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Frühe Wachstumsdifferenz möglich?"

Anonym

Frage vom 12.04.2005

Mein Eisprung war laut LH-Test am 6./7.3., letzte Regel am 21.2. bei regelmäßigem Zyklus von 28 Tagen. Rechnerisch bin ich heute in der 7+1 Ssw, aber gestern im Us entsprach die Ss nur 5+6. Kann es trotz genauer Bestimmung d. Es zu solchen Wachstumsdifferenzen in der Frühschw. kommen, ohne dass von einer Fehlentwicklung auszugehen ist? Gibt es in diesem frühen Stadium missed A. oder würde die Ss eher natürlich abgehen? Ich hatte vor 5 Jahren eine Fg in der 8. Ssw u. letztes Jahr missed A. in der 10. Nun habe ich große angst, dass das Kindchen wieder aufgehört hat zu leben. Dankeschön für die Antwort!

Antwort vom 12.04.2005

Wenn Ihr Baby nicht mehr lebte, wären auch keine Herztöe nachzuweisen und ich nehme an, dass diese gesehen worden sind im US? Meiner Meinung nach müssen Sie einfach abwarten, was der nächste US ergibt; trotz LH-Test kann es Schwankungen in der Befruchtung geben, Spermien sind in der Gebärmutter 5 Tage überlebensfähig, das Ei immerhin rd 24 Std, da gibts schon Spielraum... Alles Gute!

22
Kommentare zu "Frühe Wachstumsdifferenz möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: