Themenbereich: Schlafen

"schlafen im Elternbett ok?"

Anonym

Frage vom 12.04.2005

Hallo,

meine Tochter hat seit ca. 5 Tagen Probleme mit dem Einschlafen. Anfänglich schlief sie beim STillen ein und ich konnte sie danach in ihren Stubenwagen legen und sie schlief weiter. Jetzt ist es so, dasss sie beim stillen einschläft, sie aber sofort wach wird, wenn ich sie dann hinlege und schreit. Das geht auch am Tage so, so dass sie eigentlich selten schläft und meistens nur noch getragen werden muss oder auf meiner Brust einschläft und ich dann bewegungslos liegen bleiben muß. Ich hatte vor 5 Tagen auch eine Brustentzündung. Kann es daran liegen? Die Kinderärztin meinte heute (U3), ich brauche mich nicht zu wundern, da sie durch das einschlafen beim Stillen verwöhnt ist und ich soll sie nach den Stillen wecken und immer nur im wachen Zustand ins Bett legen. Zur Zeit schläft sie meistens in meinem Bett und ich stille sie auch nachts dort und schlafe dazwischen ein (sie auch). Was kann ich tun? Ist schlafen im Bett auch ok.???

Anonym

Antwort vom 12.04.2005

-Hallo, das Schlafen im Bett ist wunderbar in Ordnung. Das andere würde ich versuchen zu verändern. Ich würde das nicht so scharf formulieren wie die Ärztin, aber die Vermutung ist schon sehr naheliegend. Ich würde auch versuchen sie wach ins Bett zu legen, denn das ruhige Dazulegen wird Sie irgendwann sehr stören und Ihre Tochter wird es sich wahrscheinlich nicht von alleine abgewöhnen.Mit der Brustentzündung hat das nichts zu tun, Ihre Tochter schläft einfach lieber in Ihrer Gesellschaft als ohne Sie . Gruß Judith

27
Kommentare zu "schlafen im Elternbett ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: