Themenbereich:

"Zahnbetäubung in der Schwangerschaft möglich?"

Anonym

Frage vom 13.04.2005

Hallo liebes Team! Ich muß mir einen Zahn überkronen lassen und mein Zahnarzt meint, ich brauche eine örtliche Betäubung (er weiß natürlich von meiner Schwangerschaft). Ich bin zu den beiden dafür vorgesehenen Terminen in der 10. bzw. in der 12. Woche. Kann die Injektion meinem Kind schaden? Danke für Eure Antwort!

Antwort vom 13.04.2005

-Hallo Eva,wenn sich,wie in deinem Fall,die Betäubung nicht vermeiden läßt,sollte der Zahnarzt eine Anästhesie ohne Adrenalin verwenden. Ein Schaden trägt dein Kind sicherlich nicht davon.(auch nicht bei einer Betäubung mit Adrenalin)
Gruß Claudia

19
Kommentare zu "Zahnbetäubung in der Schwangerschaft möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: