Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind ißt nach Infektion schlechter"

Anonym

Frage vom 15.04.2005

Hallo!

Meine Tochter ist neun Monate alt und nach einer Infektion mit hohem Fieber(3 Tage Fieber) will sie nicht mehr ordentlich essen! Vor der Erkrankung hat sie schnell ein Gläschen zum Mittag gegessen und danach manchmal noch mehr Hunger. Auch vor dem Schlafen hat sie ein ganzen Gläschen Abendbrei gegessen!
Jetz macht sie zum Mittag den Mund nicht mehr richtig auf und am Abend nimmt sie nur noch Fläschchen!

Ausserdem ist sie total nervös und unruhig!

Wir haben auch schon geguckt, ob eventuell ein neues Zähnchen kommt, aber es ist nix zu sehen!!

Ich hoffe sSie wissen einen Rat!

Mfg Stefan

Anonym

Antwort vom 17.04.2005

Hallo, einen Rat weiß ich leider keinen, ich kann Ihnen nur den Gedanken mitgeben, dass es uns nach einer Krankheit auch nicht gleich nach normaler Küche ist, sondern wir häufig eine Schonkost vorziehen. Die kann bei Kindern ebenfalls sein. Geben Sie ihr das, nachdem sie verlangt z.B. frisches Obst oder auch nur Flasche und auch nur soviel , wie sie möchte. Wichtig ist das sie gut ausscheidet- ca. 3-4 nasse Windeln in 24h.

13
Kommentare zu "Kind ißt nach Infektion schlechter"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: