Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"kein Herzschlag sichtbar, 10-11.Woche"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,
Ich lese regelmäßig im Archiv und habe alle Anfragen diesbezüglich gelesen, da ging es jedoch meist um frühe US. Ich hatte je einen US in der Woche 9+1 sowie den nächsten 9+7 und es war kein Herzschlag sichtbar. Die Schwangerschaft kann NICHT eventuell jünger sein, da es sich um eine IVF handelt. Diese Woche sollte ich wieder zum US, will aber noch warten. Ich habe keinerlei Blutungen, fühle mich wohl, das Spannen in der Brust hat jedoch nachgelassen.
Was empfehlen Sie als Vorgangsweise? Wie lange soll ich wirklich mit dem US warten und wie würde sich ein missed abort kenntlich machen? Ich möchte keine Curettage machen, schon gar nicht "auf Verdacht".
Vielen Dank für Ihren Rat.
MfG
Birgit

Antwort vom 18.04.2005

Sollten wieder kein Herzschlag sichtbar sein und auch kein Wachstum stattgefunden haben, müssen Sie leider davon ausgehen, dass Ihr Baby nicht mehr lebt. Normalerweise beginnt dann der Körper auch innerhalb einiger Tage, die abgestorbene Schwangerschaft abzustoßen, sollte das nicht der Fall sein und Sie wollen nicht medikamentös beeinflussen, dass dies in Gang kommt, müßten Sie sehr genau auf mögliche Veränderungen im Blut beobachtet werden. Wenn die Schwangerschaft nicht mehr am Leben ist, beginnt sie, sich zu Zersetzen und diese dabei anfallenden Stoffe können für Ihre Gesundheit gefährlich werden. Es ist auf alle Fälle möglich, abzuwarten und die erforderlichen Laborkontrollen zu machen, wenn Sie das lieber möchten als eine Einleitung. Lassen Sie Ihre Ärztin (bzw das Klinikteam) Ihre Wünsche wissen und sie wird bestimmt darauf eingehen und Ihnen beistehen. Alles Gute und viel Kraft!

20
Kommentare zu "kein Herzschlag sichtbar, 10-11.Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: