Themenbereich:

"baden bei Fußpilz in der Familie?"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Hallo liebes Team ,bin seher froh das es euch giebt hab schon offt aus euren antworten hilfe bekommen. Jetzt zu meiner frage ,mein Mann hat Fußpilz und würde gerne mit unserer Tochter 5 Mon. Baden .Kann er das oder ist es zu gefährlich .Danke schon im voraus Führ die antwort .

Anonym

Antwort vom 18.04.2005

Hallo, ich finde absolut ja. Kinder haben ein gutes Abwehrsystem gegen Fuß- und/ oder Nagelpilz und bekommen solche Infektionen in der Regel nicht. Die "Pilzsporenverdünnung" ist im Wasser auch groß und vermindert ein Infektionsrisiko. Schon Kleinste gehen ja zum Babyschwimmen in Schwimmbäder und da fragt auch keiner nach Infektionen.
Sicher bekommen sehr viele Mensch in öffentlichen Bädern oder durch direkten Kontakt eine Pilzinfektion. Das geschieht aber eher in Verbindung mit eigenen Verletzungen an den Füßen, die dann ideale Brutstätten für die Pilzsporen sind. Trocknen Sie Ihre Tochter in den Hautfalten und zwischen den Zehen nach dem Badespaß gut ab um ein feuchtes Milieu zu vermeiden. Ihnen viel Spaß beim Familienbadetag?! Herzliche Grüße, Ina

27
Kommentare zu "baden bei Fußpilz in der Familie?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: