Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Sekret aus der Brust nach Fehlgeburt"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Ich hatte am 07.04. eine fehlgeburt am ende der 9. schwangerschaftswoche. Ich gebe zu ich hab das ganze noch nicht wirklich gut verkraftet. ich habe immernoch sehr starke stimmungschwankungen und kann mich so eigentlich auch fuer nichts begeistern.
was das ganze erschwert ist dass mein körper sich noch nicht ganz aklimatisiert hat. ich habe nun seit 3 oder 4 tagen sekret das aus der brust austritt. es ist waessrig gelblich. ganz besonders aus der linken brust und es juckt ganz furchtbar.

Meine aerztin möchte ich nur ungern aufsuchen da diese mir neulich deutlich erkärt hat ich brauche eher psycho therapie als einen arzt .
was kann ich tun und hat entweder das sekret oder mögliche tabletten einfluss auf den naechsten zyklus? ich möchte naemlich gleich nach der nächsten regel wieder versuchen schwanger zu werden
vielen dank!

Antwort vom 18.04.2005

Es tut mir leid, dass Sie das Baby verloren haben und ich kann gut verstehen, dass Sie noch sehr traurig sind. Sie brauchen nun Menschen um sich, bei denen Sie traurig sein duerfen: Ihr Partner, evtl Ihre Eltern, Freunde etc. Lassen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Auch das Sekret, das aus der Brust austritt ist ein Zeichen, dass Sie nuoch nicht "fertig" sind mit dem Ereignis, auch Ihr Koerper braucht noch ein bisschen Zeit. Deswegen sollten Sie auch 2-3 Zyklen verhüten, damit die Gebaermutter sich richtig erholen kann. Sie koennen in der Apotheke Frauenmanteltee und Rotklee-Tee besorgen und von beidem taeglich trinken, das bringt Ihren Zyklus wieder in den normalen Rhytmus zurück. Den Rotklee-tee sollten Sie nur ca 2 Monate zu sich nehmen, den Frauenmanteltee duerfen Sie trinken, solange er Ihnen schmeckt. Die Brust koennen Sie mit lauwarmem Wasser waschen, auch die Brustwarzen, und 1x täglich mit etwas Oel sanft massieren. Wenn das Sekret bzw das Jucken nicht in 1 Woche deutlich weniger oder vorbei ist, sollten Sie es doch Ihrer Aerztin zeigen. Alles Gute fuer Sie, ich druecke die Daumen, dass es Ihnen bald besser geht!

25
Kommentare zu "Sekret aus der Brust nach Fehlgeburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: