Themenbereich: Gesundheit

"Pilzmedikament schädlich fürs Baby?"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Hallo liebe Hebammen,
ich bin in der 19. SSW (Termin 18.09.). Mein FA hat bei der letzten Untersuchung einen Scheidenpilz festgestellt und mir jetzt per Post ein Rezept für Canifug Cremolum 200 Kombi zukommen lassen. In der Beschreibung steht, daß in der SS nur auf absolutes Anraten des Arztes das Medikament angewandt werden darf. Ich kann ihn nicht erreichen. Hat die Anwendung Auswirkungen auf das ungeborene Baby (Fehlgeburt) ? Ist es nach der Geburt anfälliger für Pilzinfektionen?
Vielen Dank für eine Antwort.

Antwort vom 18.04.2005

Es ist richtig und wichtig, die Pilzinfektion gleich mit einem wirksamen Mittel zu behandeln. Sie brauchen dabei um Ihr Baby keine Angst zu haben, die Behandlung hat auch keinerlei Einfluss auf spätere Anfälligkeit. Ein Tipp: Surfen Sie mal noch durch unser Archiv "Krankheit in der Schwangerschaft", da finden Sie noch alles möglich zur Vorbeugung von erneuten Pilzinfektionen, damit Sie nicht bald schon die nächste bekommen. Gute Besserung!!

21
Kommentare zu "Pilzmedikament schädlich fürs Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: