Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"geburtsvorbereitende Akupunktur vei vorz. Wehen?"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Liebes Hebammenteam.
Eine Freundin hat mir von Globuli vorgeschwärmt, mit deren Hilfe, Wochen vor der Geburt eingenommen, die Zeit der Eröffnungswehen um bis zu 4 Stunden verkürzt werden kann. Ähnliche Ergebnisse gäbe es auch aus der Akupunktur. Klingt verlockend (bin Erstgebärende, in der 35. Woche und ein bisschen feige...). Nun fühle ich mich zwar pudelwohl, habe aber schon seit der 32. Woche frühzeitige Wehen und bin mir nicht sicher, ob ein solches homöopathisches MIttel diese frühe Wehenbereitschaft nicht noch erhöht. Was meinen Sie?

Anonym

Antwort vom 18.04.2005

Erstens weiß ich nicht, um welches Mittel es sich handelt und zweitens bin ich kein Freund der "Homöopathie auf eigene Faust"! Wenn Sie eine Hebamme haben bzw finden, die sich damit auskennt und Ihnen ein passendes Mittel empfiehlt oder geburtsvorbereitende Akupunktur mit Ihnen macht, dann ist das sicher eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung. Schauen Sie mal in unserer Hebammensuchmaschine, da finden Sie bestimmt eine in Ihrer Nähe.

23
Kommentare zu "geburtsvorbereitende Akupunktur vei vorz. Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: