Themenbereich: vorzeitige Wehen

"nachlassende Kindsbewegungen"

Anonym

Frage vom 18.04.2005

Liebes Hebammenteam! Ich bin jetzt in der 24 SSW. Kindsbewgungen habe ich seit ca. 5 Wochen. Nun haben diese aber die letzten zwei Tage etwas nachgelassen. Ist das normal?? Manchmal weiss ich sogar nicht, ob es Darm oder Kindsbewegungen sind. Kann es eigentlich passieren, das dem Kind irgendwas zugestoßen ist, ohne das ich etwas bemerkt habe?? Gruß

Anonym

Antwort vom 18.04.2005

Hallo, solch Ängste sind häufig nur durch einen Besuch bei einer Hebamme oder dem Frauenarzt aufzulösen. Die schauen dann nach der Größe des Kindes, prüfen die Fruchtwassermenge und hören die Herztöne. In der Regel sind die Gründe für wenig gefühlte Kindsbewegungen so kleiner Kinder eine veränderte Lage in der Gebärmutter. Wenn das Kind mit dem Rücken zum Bauch der Mutter liegt und nach innen strampelt, wird das weniger empfunden, auch kann der Mutterkuchen, sollte er an der Gebärmuttervorderwand sein, kann die Bewegungen dämpfen. Sollten sie nicht mittlerweile wieder die gewohnten Bewegungen spüren, machen sie einen Termin zur Abklärung. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

22
Kommentare zu "nachlassende Kindsbewegungen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: