Themenbereich: Gesundheit

"Toxoplasmosegefahr durch Wildtierkontakt?"

Anonym

Frage vom 21.04.2005

Liebe Hebammen, ich bin in der 9. SSW und mache mir Sorgen wg Toxoplasmose. Vor ca. 10 Tagen haben wir einen Wildpark besucht und mein Sohn hat dort Ziegen und Schafe gefuettert. Ich war zwar nicht in direktem Kontakt mit den Tieren, habe aber nach dem Fuettern die Haende meines Sohnes angefasst. Ist das ein Risiko? Leichte Symptome eines grippalen Infekts (Kaelte und Froesteln) habe ich schon seit Beginn der Schwangerschaft, diese haben sich nach dem Vorfall nicht verstaerkt. Sollte ich einen Bluttest auf Toxoplasmose machen oder ist es dafuer schon zu spaet? Vielen Dank und ein ganz dickes Lob an das Hebammenteam!

Antwort vom 21.04.2005

Danke erst mal fuer das Kompliment! Zu Ihrer Frage: Sie koennen Ihr Blut untersuchen lassen, aber es ist eher unwahrscheinlich, dass Sie sich dabei infiziert haben. Zur Absicherung koennen Sie das aber machen, und sich bei positivem Test entsprechend von Ihrem Arzt beraten lassen.

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

27
Kommentare zu "Toxoplasmosegefahr durch Wildtierkontakt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: