Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"mindert häufiger Sex die Befruchtungschancen?"

Anonym

Frage vom 21.04.2005

Hallo! Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Von Freunden haben wir gehört, dass man um den Eisprungstermin herum nicht täglich GV haben sollte. Statt dessen sollte man 5 Tage warten, da der Körper des Mannes diese Zeit benötigt um leistungsfähige Spermien produzieren zu können.
Ist es also richtig, dass es unsinnig ist, jeden Tag Sex zu haben, da die Samenzellen das Ei wahrscheinlich sowieso nicht erreichen?
Im Moment habe ich noch einen unregelmäßigen Zyklus, so dass ich meine fruchtbaren Tage noch nicht sicher bestimmen kann.
Ist vielleicht auch schon nach 3 Tagen Pause eine Befruchtung wahrscheinlich?
Vielen Dank im Voraus für die so detaillierte und nette Beantwortung der Fragen! Die Antworten haben mir schon oft geholfen.
Nadja S.

Antwort vom 21.04.2005

Hallo,
eine einzige Samenzelle reicht für die Befruchtung aus und der ists ziemlich egal wieviele Mitstreiter erfolglos dabei waren:-) Der Körper des Mannes hat pro Samenerguss zwar mehr Spermien und mehr Spermienflüssigkeit wenn der Abstand dazwischen entwas größer ist, es macht aber wenig Sinn sich bei der Zeugung Gedanken über statistische Messgrößen zu machen. Wichtig ist, dass es beiden Spaß macht und nicht in Stress und Überlegungen ausartet. Wesentlicher scheinen mir da doch andere Überlegungen zu sein. Förderlich ist es, wenn die Frau einen Orgasmus hat und wenn sie nach dem Verkehr nicht sofort aufspringt, um ins Bad zu gehen. Was nützt es, wenn der Mann die doppelte Menge Samen hätte, wenn davon sowieso das meiste rausläuft oder abgewaschen wird? Sex, der hauptsächlich auf die Zeugung ausgereichtet ist, wird dann auch leicht zur Pflichtübung, daher bringt es auch nichts jeden Tag Sex zu haben, wenn eigentlich weder besondere Lust noch Zeit vorhanden sind. Am einfachsten werden anscheinend die schwanger, die überhaupt nicht drüber nachdenken. Von daher würde ich Ihnen raten statt auf die Freunde auf das eigene Gefühl zu achten. Hat doch auch was sehr nettes, wenn Sie sich ohne Gedanken an Verhütung einfach ausgiebig aneinander vergnügen können. Die Kinder finden dann schon Ihren Weg.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "mindert häufiger Sex die Befruchtungschancen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: