Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was tun gegen rote Flecken auf dem Bauch?"

Anonym

Frage vom 21.04.2005

Bin in der 23. SSW und habe seit ca. 4 Wochen auf dem gesamten Bauch rote nicht erhabene Flecken (sind keine Dehnungsflecken). Am Anfang hat es gejuckt, jetzt nur manchmal. Der Frauenarzt meinte es könnte eine Allergie sein (Weleda Öl nehme ich aber seit dem 3. Monat zum eincremen) oder eine Funktions-störung der Leber (durch die Schwangerschaft belastet). Ich habe aber noch nie mit der Leber Probleme gehabt. Dazu sagen muß ich noch, daß ich unter Gastritis leide und daher ärztlich verordnet Ulcogant Suspension 3x täglich nehme. Das nehme ich aber seit 4 Wochen vor Schwangerschaftsbeginn und kann mir nicht vorstellen, daß es erst jetzt zu einer Reaktion kommen würde. Vielleicht hat ja eine eurer Hebammen so etwas schon gesehen und weiß was es sein könnte, der Frauenarzt war sich nicht sicher und würde mich zum Hautarzt schicken.
Bitte um baldigste Beantwortung und Dank im voraus.

Antwort vom 21.04.2005

-Hallo,

Ich habe diese rote Flecken so noch nicht gesehen, aber kenne das Jucken der Haut in der Schwangerschaft.Es geht häufiger,wie der Arzt schon erwähnt hat, mit veränderten Leberwerten einher. Ich würde zunächst mit dem Hausarzt sprechen,der auch die Gastritis betreut. Eine Gastritis hat mit der Verdauung und dem Stoffwechsel zu tun und somit auch mit der Leber. Somit wäre es vieleicht sinnvoll die Leberwerte prüfen zu lassen, und in Absprache mit dem Arzt das Ulcogant abzusetzen. In der Schwangerschaft ändert sich der Stoffwechsel und somit kann es sein, daß Überempfindlichkeiten auftreten können. Auch das Weledaöl würde ich vorerst weglassen.

Mit freundlichem Gruß

Claudia

27
Kommentare zu "was tun gegen rote Flecken auf dem Bauch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: