Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"wie lange kann bei fehlenden Herztönen in der 8. Woche abgewartet werden?"

Anonym

Frage vom 21.04.2005

Liebes Hebammenteam. Ich war diese Woche beim Arzt und er stellte beim Ultraschall fest, dass keine Herzschlag sichtbar ist. Er meinte, weil ich in der 8. woche bin, müsste das der Fall sein. Daraufhin hat er mich zur Ausschabung in die Klinik geschickt. Dort bin ich jedoch nicht erschienen. Ich wollte mir eine zweite Meinung holen und bin zu einer Ärztin gegangen. Sie hat gemeint, dass man den Herzschlag aufgrund der Größe sehen müsste. Es ist ca 21.2 mm SSL und deutlich entwickelt, soweit ich das beurteilen kann. Sie hat wahrscheinlich Recht, oder? Sie hat auch gesagt ich müsse nicht zur in die Klinik. Allerdings weiß ich nicht wie lange ich im Falle eines Todes warten kann, dass die Blutung von selbst einsetzt, ohne mich zu gefährden.Können Sie mir das beantworten? Es sind nun schon einige Tage vergangen, ohne dass ich Anzeichen eines Abgangs spüre. Ich fühle mich eigentlich wie die zwei Monate zuvor. Ich danke ihnen schon jetzt vielmals für eine Antwort und bitte Sie meine Frage nur anonym im Forum oder per email zu beantworten.

Antwort vom 21.04.2005

Hallo, Sie haben leider nicht geschrieben, ob Ihnen Blut abgenommen wurde, um die HCG-Werte zu checken. Falls diese nicht ermittelt wurden, können Sie die noch bestimmen lassen. Bei fallenden Werten ist davon auszugehen, dass die Schwangerschaft wirklich nicht mehr intakt ist, bei steigenden Werten können Sie auf jeden Fall abwarten, weil nicht sicher ist, ob sich der Herzschlag noch zeigt. Die Größe des Kindes entspricht exakt der 8. Woche, so dass es bis jetzt ganz normal gewachsen ist und falls das Kind wirklich abgestorben sein sollte, kann dies noch nicht lange her sein. Es geht keine Gefahr von dem Kind aus, wenn Sie weiter warten (wären Sie nur wenig früher beim Arzt gewesen, hätten Sie die nächsten Wochen auch nichts gemerkt). Wie Sie vielleicht schon in anderen Beiträgen in der Sprechstunde gelesen haben bin ich keine Verfechterin übereilter Maßnahmen. Von einer Fehlgeburt würde ich erst ausgehen wenn sich im Abstand von mindestens einer Woche kein Wachstum zeigt und die HCG-Werte sinken. Wenn die Hormone abfallen gibt der Körper das Kind meistens von alleine her. Kommt es in der folgenden Zeit nicht dazu, dann ist es letztendlich eine Frage der persönlichen Entscheidung wann Sie eine Ausschabung vornehmen lassen. Wenn Sie es erst dann tun wenn Sie selbst soweit sind und wirklich weder eine Hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft noch auf eine spontane Fehlgeburt besteht, ist es der richtige Zeitpunkt. Da es in der Regel wenig Unterstützung für die abwartende Variante gibt und die meisten damit auch kaum Erfahrung haben, läßt sich schlecht ein konkreter Ratschlag geben. Aus dem was Sie schreiben scheint es mir aber als könnten Sie mit der Ärztin noch mal reden und bei einer Kontrolle in einer Woche ein Vorgehen absorechen, dass für Sie akzeptabel ist. Wir antworten immer anonym und Sie können sich gerne noch mal an unsere Sprechstunde wenden, wenn Sie weitere Fragen haben. Ich drück Ihnen die Daumen, dass es sich noch zum Guten wendet.
Monika

18
Kommentare zu "wie lange kann bei fehlenden Herztönen in der 8. Woche abgewartet werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: