Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Wie bemerkt man eine Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 23.04.2005

Hallo! Ich bin in der 7. SSW und hatte heute einmal ein kurzes Ziehen im Unterleib und einmalig einen bräunlichen Ausfluss. Da ich mir eh immer Sorgen mache, habe ich natürlich sofort Panik, dass etwas nicht stimmt. Muss ich mir Sorgen machen? Wie bemerkt man eigentlich eine Fehlgeburt? Da bekommt man doch richtige Blutungen, oder?

Antwort vom 24.04.2005

Ein bisschen bräunl. Ausfluss kann mal durch ganz minimale Veräderungen am Muttermund entstehen, od auch durch Schleimhautveränderungen in der Scheide. Auch ein Ziehen kann die unterschiedlichsten Ursachen haben, meist kommt es vom Verdauungstrakt her. Also erst mal kein Grund zur Panik! Dass Sie sich Sorgen machen ist grundsätzlich ok und normal, aber es sollte ein "gesundes Maß" nicht überschreiten, sonst machen Sie sich verrückt. Vielleicht hilft es ihnen, mal mit einer Vorsorge-Hebamme Kontakt aufzunehmen, die mit Ihnen in aller Ruhe all Ihre Fragen klärt und die sich einfach ein bisschen mehr zeit nimmt als das die FÄ bei der Vorsorge i.d.R. machen kann. Schauen Sie mal in unserer Suchmaschine, da finden Sie sicher eine Hebamme in Ihrer Nähe. Alles Gute!

16
Kommentare zu "Wie bemerkt man eine Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: