Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nachtmahlzeit - wie gewöhnt man sie dem Baby ab?"

Anonym

Frage vom 25.04.2005

Mein Sohn (9 Monate) schläft seit er sechs Monate war nachts durch. Vor ca. 4 Wochen hatte er eine schwere Magen-Darm Infektion und seither verlangt er nachts wieder nach einer Flasche. Wenn er sie nicht bekommt, ist an weiterschlafen nicht zu denken. Er leert sie dann völlig (ca. 230ml) und schläft dann selig weiter. Morgens trinkt er dann jedoch entsprechend weniger. Was können wir tun, um ihm die nächtliche Mahlzeit wieder abzugewöhnen ?

Anonym

Antwort vom 25.04.2005

Sie können aber auch versuchen von heute auf morgen nur noch Wasser anzubieten und dies dann aber trotz Geschrei und Protest durchziehen...und Hallo, versuchen Sie mal die Flasche langsam wöchentlich zu verdünnen. Jede Woche mehr Wasser und weniger Pulver. Wenn die Milch nicht mehr so gut schmeckt, gewöhnen sich die Kinder das Trinken oft wieder ab.
Je langsamer Sie es machen, desto weniger fällt es ihm auf.
erklären sie ihm, dass er schon ein bißchen groß ist und deswegen keine Flasche in der Nacht braucht.

17
Kommentare zu "Nachtmahlzeit - wie gewöhnt man sie dem Baby ab?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: