Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Gewöhnung an Fertigmilch aus der Flasche"

Anonym

Frage vom 27.04.2005

Sehr geehrte Damen,

mein Sohn ist 8 Monate als, ich füttere seit 2 Monaten Beikost zu.
Er schläft bereits öfter durch, so das sich meine Milchmenge recht reduziert hat.

Nun reicht die Muttermilch am Morgen nicht mehr und ich wollte Fertigmilch zufüttern.
Unter anderem um sein Saugbedürfnis zu stillen, denn an der Brust hört Moritz sofort zu saugen auf, sobald nicht mehr genügend Milch kommt.

Moritz verweigert jedoch sowohl die abgepumpte Muttermilch , als auch die Fertigmilch in der Flasche.
Seit gestern trinkt er wenigstens Wasser aus der Flasche, da kann er wenigstens etwas saugen.

Eigentlich möchte ich mittlerweile gerne abstillen, wie kann ich Moritz dazu bewegen Fertigmilch zu trinken?

Wir haben die HA1 Von Alete ausprobiert, da ich Allergikerin bin.

Für Ihre Bemühung danke ich.

Mir freundlichen Grüßen
P.Reisinger

Anonym

Antwort vom 27.04.2005

Hallo, es ist sehr unwahrscheinch, dass es noch lernt / akzeptiert aus einer Flasche zu trinken. Außer immer wieder versuchen hilft gar nichts. Versuchen Sie doch ihm die Milch in einem Becher oder Tasse anzubieten.Das können die Kinder schon sehr gut. Da er nicht aus der Flasche trinken möchte und anscheinend auch nicht permanent an der Brust saugen möchte, hat er sein Saugbedürfniss in den letzten Monaten gestillt.

29
Kommentare zu "Gewöhnung an Fertigmilch aus der Flasche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: