Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Schwangerschaft bei Ultraschall mit Myom verwechselt?"

Anonym

Frage vom 28.04.2005

Kann eine Schwangerschaft am 30.Tag nach Empfängnis( Datum ist mit ziemlicher Sicherheit bekannt) im Ultraschall bei einer Routineuntersuchung (es gab zu diesem Zeitpunkt keinen Verdacht auf eine Schwangerschaft) für ein kleines Myom gehalten werden?

Ab wann sind kindliche Herztöne mit einem Stethoskop hörbar?

Antwort vom 28.04.2005

-Hallo!
Der 30. Tag nach Empfängnis wäre ca. die 6.SSW(wenn man von einem Eisprung am 14. Tag ausgeht).In dieser SSW sollte ein geübter Gynäkologe in der Lage sein eine Schwangerschaft von einem Myom zu unterscheiden, da sich eine eindeutige Fruchthöhle im US darstellen läßt.
Kindliche Herztöne mit dem Stethoskop zu hören erfordert sehr viel Erfahrung und ist dann wahrscheinlich erst ab der 20. SSW möglich.

Gruß
Claudia

25
Kommentare zu "Schwangerschaft bei Ultraschall mit Myom verwechselt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: