Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann die Galle durch Schwangerschaft abgedrückt werden?"

Anonym

Frage vom 29.04.2005

Hallo,
ich bin 26 u. noch nicht schwanger. Da festgestellt wurde das ich einen Knick im Gallengang (von Galle zu Magen) habe, was nicht so selten wäre, mache ich mir Gedanken ob eine Schwangerschaft diesen Knick verstärken würde. Habe aber nur selten Probleme mit der Galle weil ich bewußt drauf achte was ich essen kann.
Nun habe ich etwas Angst das durch eine Schwangerschaft die Galle "abgedrückt" werden kann.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 29.04.2005

-Hallo, die Sorge ist grundlos. Die Gebärmutter kommt kaum in die Nähe der Gallenblase. Deswegen brauchen Sie nicht auf eine Schwangerschaft / ein Kind zu verzichten. Gruß Judith

22
Kommentare zu "Kann die Galle durch Schwangerschaft abgedrückt werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: