Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Eileieterschwangerschaft, weil das Kind noch nicht zu sehen ist?"

Anonym

Frage vom 01.05.2005

Hallo. Ich habe am Mittwoch 27.04. einen Schwangerschaftstest gemacht, da meine Regel schon überfällig war. Der Test war positiv, auch wenn der zweite Strich nur leichtrosa war. Am nächsten Morgen, habe ich einen erneuten test gemacht. Dieser war wieder positiv und der zweite Strich war auch mehr rosa. Bin dann noch am selben Tag zum Arzt gegangen, der konnte im Ultraschall aber garnichts erkennen. Obwohl ich rechnerich in der 5. oder 6. Woche sein müsste. (habe meine letzte Regel am 24.03.05 bekommen. Die Zykluslänge ist nie so genau gewesen. Immer so zwischen 27 und 35 Tagen.) Die haben also Blut abgenommen. Der Arzt sagte mir, wenn im Blut die Schwangerschaft festgestellt wird, dann könne es eventuell eine Eileiterschwangerschaft sein. Der Test war nun positiv und ich bin sehr beunruhigt. Ich habe erst am kommenden Mittwoch wieder einen Termin. Das warten macht mich total verrückt. Stimmt denn, was mein Frauenarzt sagt? Wie groß ist die wahrscheinlichkeit, dass es eine Eileiterschwangerschaft ist in der 5. oder 6. Woche. Ab wann stellt denn der Arzt normalerweise die SS fest? Ich habe mich über ein Forum mit anderen werdenden Eltern unterhalten, da hat der Frauenarzt es bei manchen schon in der 4. Woche gesehen und bei manchen auch erst in der 8. Woche. Das macht mir zwar etwas hoffnung, aber ich bin trotzdem sehr beunruhigt und kann kaum noch schlafen. Heute Morgen habe ich einen erneuten Schwangerschaftstest gemacht. (nur so) Die zweite rote Linie war heute schon nach einer Minute dunkelrosa. Das lässt doch darauf hinweisen, dass der Wert HCG gestiegen ist. Oder? Wäre das ein gutes Zeichen? Wie sind Ihre Erfahrungen? Vielen Dank auf jeden Fall schon mal für Ihre Antwort. Gruß

Anonym

Antwort vom 01.05.2005

-Hallo, der größte Fehler ist, so früh zum Arzt zu gehen, ausser großer Verunsicherung und Angst kommt da nicht bei rum. Sie sollten sich getrauen 2 Wochen zu warten, dann kann der Arzt Íhnen vielleicht mehr sagen wie nur vages Gemutmaße. Auch das Angstmachen mit der Eileiterschwangerschaft, die kommt so wahnsinnig selten vor, aber fast jede Frau macht heute zwei Tage nach Ausbleiben der Regel einen Test und ist am nächsten Tag beim Arzt.Die Diagnose hat heute sicher jede zweite Frau. Mann kann in diesen frühen Wochen nichts sehen was eine Schwangerschaft sicher erscheinen lässt, Sie bauen zuviel auf die Technik ,verlegen Sie sich mal aufs Fühlen....Dann wissen Sie viel sícherer dass Sie schwanger sind. Gruß Judith

9
Kommentare zu "Eileieterschwangerschaft, weil das Kind noch nicht zu sehen ist?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: