Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger trotz stillen?"

Anonym

Frage vom 03.05.2005

Hallo,
und zwar hab ich am 7.3. unsere Tochter zu Welt gebracht und hab seit dem keine Regel bekommen. Ich stille noch aber seit fünf Wochen schläft sie durch und ich habe also dazwischen 9 Stunden wo sie nicht trinkt. Nach 5 Wochen war der Wochenfluss vorbei und ich habe wieder mit meinem Mann geschlafen ohne Verhütung. Ist es denn möglich wieder ss zu sein??? Hatte vor ein paar Tagen eine gaaanz hellrote Blutung und nur in der einlage ein bisschen das war es dann wieder. Dachte nun geht es wieder los aber es blieb bei diesem einen mal und mehr kam auch nicht. Was hat das zu bedeuten? Kann das schon wieder eine Einnistungsblutung sein? Oh man bin so nervös und bin am überlegen am Samstag mal einen Test zu wagen.Was meinen sie denn dazu??? Also das Baby wäre auch herzlich willkommen.
Danke schon mal und lieber Gruß Nadine

Anonym

Antwort vom 03.05.2005

Hallo, vermutlich war es die erste Regelblt. nach der Geburt, die meistens nur eine ganz leichte Schmierblutung ist und nur 2-3 Tage dauert.
Eine SS 7 Wochen nach der Geburt bei Vollstillen, kann der Körper eigentlich nicht leisten. In der Regel dauert es ca. 5-6 Monate, bis die Frauen wieder ss werden(Ausnahmen bestätigen die Regel) - allerdings ist es keine sicher Verhütungmaßnahme- was für Sie aber ja eh okay wäre. Rechnen Sie eher mal nicht mit einer SS und wenn es doch so wäre, dann können Sie sich ja freuen.

26
Kommentare zu "schwanger trotz stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: