Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger direkt nach Absetzen der Pille?"

Anonym

Frage vom 03.05.2005

Hallo, meine Frage ist folgende:
Ich habe im März dieses Jahres die Pille aus gesundheitlichen Gründen absetzen müssen, nachdem ich sie aber auch nur 1 Jahr genommen hatte. Da ich das
Thrombose-Risiko fürchte und ich als Stewardess viel unterwegs bin (Zeitverschiebungen), wirkte sie sowieso nicht wie erhofft. Bisher brauchte ich nicht zu verhüten, da ich beruflich eingespannter überzeugter Single war. :)
Im April hatte ich am 3. meine Regel, etwas sechs Tage, länger als gewöhnlich, danach Schmierblutungen, die Mitte des Monats aufhörten. Mein FA meinte, ich könne nicht gleich schwanger werden (nach Absetzen der Pille, ich nahm die Cilest Mikropille). Doch ich hatte letzte Woche ungeschützten Verkehr. Seit Samstag habe ich starke Unterleibsschmerzen, die Regel ist 4 Tage überfällig, mir ist jeden Tag morgens übel, ich habe Sodbrennen, ein starkes Ziehen im Unterleib. Ich meine letzte Woche meinen Eisprung gehabt zu haben, denn ich merke den sogenannten Mittelschmerz immer.
Der Schwangerschaftstest war negativ heute morgen.
Zur Zeit ist mein HA und der FA im Urlaub bis nächste Woche. Kann es sein, daß ich schwanger bin? Es wäre für mich eine (leider) berufliche Katastrophe und ich fühle mich mit 38 bereits zu alt für ein Kind. Meinem Partner kann ich mich nicht anvertrauen (vorerst), bitte helfen Sie mir.

Antwort vom 04.05.2005

wenn der Test negativ war, sind Sie wahrscheinlich nicht schwanger. Machen Sie aber zur Sicherheit noch mal einen Test, wenn nicht in den nächsten 7 tagen Ihre Periode einsetzt. So kurz nach Absetzen der Pille ist noch nicht unbedingt Regelmäßigkeit zu erwarten.

18
Kommentare zu "schwanger direkt nach Absetzen der Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: