Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Zwillinge?"

Anonym

Frage vom 04.05.2005

Liebes Hebammen-Team! Ich (23 Jahre) habe vor in den nächsten zwei Jahren ein Baby zu bekommen! Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bei einer ganz normalen Befruchtung Zwillinge zu bekommen? Mir wurde erzählt, dadurch das mein Partner selber ein Zwilling ist, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 75%! Zusätzlich würden noch erbliche Faktoren eine Rolle spielen, die das ganze noch mehr begünstigen! Stimmt das wirklich?

Antwort vom 05.05.2005

Hallo, die normale Häufigkeit für Zwillinge liegt bei 1:88 Geburten. Dadurch, dass Ihr Partner selbst ein Zwilling ist, ist die Wahrscheinlichkeit zwar erhöht aber auf keinen Fall 75%. Wenn er ein zweieiiger Zwilling ist, hat das überhaupt keine Auswirkung auf die Wahrscheinlichkeit, weil seine Spermien ja keinen Einfluss darauf haben, dass bei Ihnen zwei Eierer gleichzeitig zur Befruchtung bereit stehen. Dafür wäre die erbliche Veranlagung nur vorhanden, wenn Sie selbst ein Zwilling wären. Die genaue Wahrscheinlichkeit läßt sich nicht bestimmen, weil ja auch nicht jede Befruchtung zu einem Kind führt. Oft nistet sich nur ein Ei ein, wenn zwei Eier befruchtet werden. Lassen Sie sich durch hausgemachte Vorhersagen nicht verunsichern. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nur ein Kind bekommen würden ist deutlich höher.
Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Zwillinge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: