Themenbereich: Schwangerschaftstest

"ab wann ist Schwangerschaftstest sicher?"

Anonym

Frage vom 06.05.2005

Hallo, ich bin einer der sehr stark nachdenklich ist und deswegen hoffe ich hier die Anteort zu bekommen und zwar hatte ich am 30.06.04 Geschlechtsverkehr mit meiner Freundin gehabt und am 16.07.04 hat sie bei Ihrem Frauenarzt ein Schwangerschaftstest gemacht negativ also nicht schwanger da ich mit ihr kein kontakt mehr habe möchte ich fragen ob der Schwangerschaftstest das sie beim arzt gemacht hat zu früh war oder 100 prozentig ist das sie nicht schwanger ist. Ich danke euch im voraus für die antwort

Antwort vom 06.05.2005

Hallo, je nachdem wie der Test durchgeführt wurde (aus Urin oder Blut) könnte es theoretisch sein, dass es zu früh für einen positiven Test war und trotz negativem Test eine Schwangerschaft vorgelegen hat. Sollte Ihre ehemalige Freundin inzwischen ein Kind bekommen haben, wäre von den wenigen Angaben, die Sie gemacht haben nicht ausgeschlossen, dass es von Ihnen wäre.
Wenn ein Bluttest gemacht wurde oder ein sehr empfindlicher Urintest, hätten damals aber schon Schwangerschaftshormone nachgewiesen werden können und es ist eher unwahrscheinlich, dass Ihre damalige Freundin von Ihnen schwanger geworden ist.
Herzlichen Gruß, Monika

18
Kommentare zu "ab wann ist Schwangerschaftstest sicher?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: