Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger nach positivem und negativem Test?"

Anonym

Frage vom 07.05.2005

hallo,

ich weiß nicht,ob ich nun schwanger bin oder nicht:

am 7.4.05 war der erste tag meiner letzten periode.um den 21.4. hatte ich ungeschützten GV,kurze zeit später empfindliche brüste,müdigkeit,übelkeit,eßgelüste. der apothekentest war am 4.5.05 eindeutig positiv.

am 6.5 termin beim frauenarzt,dieser machte keinen test,per ultraschall war lediglich viel schleim zu sehen.

da ich ein komisches gefühl hatte und auch die ersten anzeichen nicht mehr spürbar sind sowie ein premenstrueller unterleibsschmerz zu spüren ist,kaufte ich mir nach dem arztbesuch einen weiteren test (allerdings eine andere firma,als bisher)...dieser test war negativ (oder sagen wir mal,mit viel einbildungskraft,war etwas leicht verfärbtes zu erkennen).ich wundere mich über das ergebnis!
habe aber keine blutungen.
was ist da los?
soll ich noch einen test machen?kann es schon wieder vorbei sein,müßte ich nicht bluten?

danke für ihre antwort!

grüße
ana

Antwort vom 07.05.2005

-Hallo!
Es kann sein,daß ein Ei befruchtet wurde es sich aber leider nicht eingenistet hat. Das würde erklären, warum der eine Test positiv und der andere negativ war. Suchen Sie noch einmal Ihren Arzt auf, damit dieser einen US und/oder eine Blutabnahme macht, um das Schwangerschaftshormon bestimmen zu lassen.
Der Grund dafür, daß Sie keine Blutung haben könnte ein noch erhöhter HCG-Spiegel sein.


Gruß Osterhus

11
Kommentare zu "schwanger nach positivem und negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: