Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kind nicht zu sehen, besteht noch Hoffnug?"

Anonym

Frage vom 09.05.2005

Hallo, seit November nach Absetzen der Pille hatte ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus (fiel oft ganz aus, bzw. leichte Schmierblutung, habe dann Primolut bekommen) und jetzt bin ich schwanger. Eisprung war m.M. nach am 25.03., da verspürte ich ein starkes Ziehen im Unterbauch. Am 13.04. war der Schwangerschaftstest positiv. Im US ist wenig zu sehen, wohl Eckenhocker. FA kann das Alter der SS schwer bestimmen aufgrund unregelmäßiger Menstruation, so hangel ich mich von US zu US, bis ich dieses Forum entdeckt habe. 03.05.: Fruchthöhle, Dottersack sind klar zu sehen und undeutliches kleines "Anhängsel" unterhalb war zu sehen, kein Herzschlag, der HCG-Wert ist 12.500. Chance lt. FA 5%, dass alles normal weiterläuft. Mir ist nicht übel, Spannen in der Brust ließ nach. Bin sehr verunsichert und traurig. Hilft hier noch abwarten?

Anonym

Antwort vom 09.05.2005

Hallo, solange Sie keine starken Blutungen bekommen, würde ich weiter abwarten. Der HCG- Wert hat doch einen, der ungefähren Schwangerschaftswoche, entsprechende Höhe. Eine Garantie kann Ihnen sicher niemand geben. Vielleicht können Sie einfach einmal weniger zum Ultraschall gehen und dem Bauch mal liebevolle Andacht gewähren, statt ihn immer mißtrauend zu "kontrollieren". Zeigt sich die Schwangerschaft im "übernächsten" Ultraschall entwickelt ist die Freude um so größer. Sollte das leider dann nicht der Fall sein haben sie aber eine deutliche Anwort und müssen sich nicht immer fragen, vielleicht zu früh etwas unternommen zu haben. Von Herzen alles Gute, Ina

18
Kommentare zu "Kind nicht zu sehen, besteht noch Hoffnug?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: