Themenbereich: Schlafen

"Kind mag nachts nicht schlafen"

Anonym

Frage vom 10.05.2005

Hallo,
ich wende mich an Sie mit einem großen Problem, was wahrscheinlich viele andere Eltern auch haben. Unsere Tocher ist nun erst 12 Tage alt. Unter Tags schläft Sie super und kommt nur alle 2,5 - 3 Std. zum trinken an die Brust. Leider in der Nacht haben wir ein rießiges Problem. Da schläft Sie gar nicht. und will immer trinken. Wird Sie von der Brust der Mutter ins Bett in Schlafposition gebracht geht es sofort mit dem schreien weiter. Dann folgt eine Beruhigung durch herumtragen, dass hilft dann aber nur kurz und es geht wieder weiter mit dem Schreien. Dann wieder an die Brust, trinken........ . So geht es in der Nacht die ganze Zeit. Unser Kinde schläft dann erst um ca. 4-5 Uhr ein und alles ist wieder gut. Leider fehlt uns nun beide der Schlaf in der Nacht und wir sind total erschöpft. Was machen wir falsch???? Danke für Ihre Hilfe.

Antwort vom 10.05.2005

Hallo, es dauert eine Weile bis sich ein regelmäßiger Rythmus eingependelt hat und Ihr Kind zwischen Tag und Nacht unterscheiden kann. Bis dahin hilft es, wenn auch Sie sich tagsüber mal zum schlafen legen, wenn Sie nachts nur sehr wenig Licht anmachen und ruhiger sind und wenn Sie über Tag auf jeden Fall die Gardinen auflassen, auch wenn Ihre Tochter schläft. Meistens schlafen die Kinder besser, wenn Sie mit bei Ihnen im Bett schläft, so dass Sie nicht dauernd aufstehen müssen. Auch erholsamer für Sie beide ist es, wenn einer sich mal auf die Couch legt zum schlafen, so dass Sie sich abwechseln können und wenigstens einer mal ein paar Stunden ungestört ist.
Alles Gute, Monika

16
Kommentare zu "Kind mag nachts nicht schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: