Themenbereich: Babyernährung allgemein

"ab wann Brot mit Körnern?"

Anonym

Frage vom 10.05.2005

Hallo!

Da mein Mann erst abends heimkommt, koche ich auch abends. Unserem Sohn (12 Monate) gebe ich die warme Mahlzeit bisher immer mittags. Wenn er nun langsam am Familientisch mitisst, kann ich weiterhin abends warm kochen oder ist es für ihn wichtig, mittags warm zu essen?
Und wenn er die warme Mahlzeit abends isst, kann ich ihm dann mittags den Obst-Getreide-Brei geben (den er jetzt noch am Abend bekommt) und allmählich zur Brotzeit übergehen?
Außerdem trinkt mein Sohn viel zu wenig. Ich habe alles probiert, meistens stößt er das Getränk (egal ob Tasse, Glas, Flasche, Trinklernbecher…) weg. Manchmal nimmt er einen winzigen Schluck. Zur Zeit stille ich noch einmal am Tag. Kann ich trotzdem abstillen?
Ab wann kann ich meinem Kind Brot mit Körnern (Sonnenblumenkerne, Sesam etc.) geben?
Vielen Dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 10.05.2005

Hallo, ein Kind gewöhnt sich an die warme Mahlzeit am Abend- das müssen Sie entscheiden, was am geschicktesten ist. Mittags kann sowohl Brot oder auch Getreide- Brei gefüttert werden. Brot mit kleinen Körnern Sesam können in diesem Alter gegeben werden.
DasThema Trinken ist oft eine Frage, aber außer verschiedene Getränke wie Saftschorlen, Wasser, Tee... ausprobieren und immer wieder anbieten geht leider nichts. Manche Kinder akzeptieren z. B. Suppen viel besser als Getränke- auch hier ist Flüssigkeit enthalten. Anstatt warmen Mittagessen, gibt es eine Suppe mit Brot.

16
Kommentare zu "ab wann Brot mit Körnern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: