Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Einleitung wegen Gestose?"

Anonym

Frage vom 11.05.2005

hallo! (eilig!!!)

ich habe gestern am 10.05 stichtag gehabt.
heute morgen war die hebamme bei mit und teilte mir mit, dass ich einen erhöhten blutdruck von 150/100 habe, was das erste mal war.in den vergangenen monaten hatte ich allerdings wassereinlagerungen und gering eiweiss im urin wie heute auch.
im krankenhaus riet man mir dann zu einer nahen geburtseinleitung mit tabletten, weil die symptome auf eine leichte gestose hinweisen würden.
baby gehts aber sehr gut und ist schon zwischen 3500-4000 kg schwer - ich selber fühle mich auch gut und würde gerne auf eine einleitung verzichten.
richitge wehen sind noch nicht da, aber sonst alles startbereit!

was raten sie mir? kann ich unter beobachtung noch abwarten?

lg
caprice

Antwort vom 11.05.2005

Hallo, es besteht immer die Gefahr, dass sich der Blutdruck weiter erhöht, so dass Sie auf jeden Fall unter Beobachtung bleiben müßten. Wenn absehbar ist, dass Sie in den nächsten Tagen von alleine Ihr Kind bekommen und der Wert nur einmalig so hoch war, könnten Sie noch etwas warten mit der Einleitung oder es zunächst mit natürlichen Methoden probieren, für die Sie Ihre Hebamme beraten kann. Wenn der Blutdruck allerdings weiter steigt oder wenn Ihre Hebamme eine Einleitung vom Gesamtbild her für besser hält, könnte eine Einleitung der besere Weg sein. Auf die Entfernung läßt sich leider nicht so gut raten, wie im persönlichen Kontakt, so dass ich Ihnen nur empfehlen kann sich ausführlich über die Vor- und Nachteile beider Vorgehensweisen aufklären zu lassen und dann selbst zu entscheiden was Ihnen schlüssiger erscheint. Manchmal ist es allerdingsnotwendig, dass man von den Vorstellungen für die Geburt ein Stückweit Abschied nimmt. Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "Einleitung wegen Gestose?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: