Themenbereich: Abstillen

"Abstillen ohne Stress?!"

Anonym

Frage vom 13.05.2005

Hallo,
mein Sohn ist in einer woche 1 jahr und ich moechte langsam abstillen. Ich habe schon 3 Mahlzeiten ersezt. Morgens bekommt er Obstbrei ohne Milch, am Mittag Gemuesebrei, dann wird er gestillt, abends-Milchbrei (frische Milch verduennt mit Wasser - 1/2 - ist es O.K?) Manchmal stille ich ihn in der Nacht 1-bis 2-mal, weil er nicht durchschlaeft. Wie kann ich zu seinem Durchschlafen beitragen und richtig ohne Stress fuer ihn und mich abstillen? Danke fuer die Antwort.

Anonym

Antwort vom 13.05.2005

Hallo, es ist doch prima wie Sie bisher abstillen mit der jeweiligen Ernährung. Wie weit Sie jeglichen "Abstillstreß" vermeiden können hängt ein wenig vom Temperament und Einsichtsvermögen Ihres Kindes ab. Ich würde zuerst probieren ihm nachts einmal Wasser statt der Brust anzubieten. Im Zweifelsfall muß das evtl. Ihr Partner machen. Nach einigen Tagen würde ich die zweite Nachtmahlzeit auch mit Wasser ersetzen. Viele Kinder finden es nicht mehr lohnend für Wasser wach zu werden und schlafen dann von alleine durch, anderen wiederum, muß man dann Schritt für Schritt das Wasser trinken abgewöhnen. Ihr Kind braucht über Tag ungefähr 5-6 Mahlzeiten incl. Zwischenmahlzeiten wie Obst oder ähnliches.
Viel Erfolg und Geduld, Ina

23
Kommentare zu "Abstillen ohne Stress?!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: