Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schmerzhaftes Ziehen in der 35. Woche?"

Anonym

Frage vom 15.05.2005

Ich erwarte das 2. Kind (vollendete 35 SSW) und habe seit 5 Tagen ein starkes Ziehen in der Leistengegend (beidseitig), dass vor allem beim Treppensteigen, Bücken, Drehen aber auch Gehen auftritt. Es ist ziemlich schmerzhaft und erinnerte mich an den Schmerz, der während der 1. Geburt auftrat, als sich der Muttermund geöffnet hatte. Ich habe auch vereinzelt Kontraktionen des Bauches, aber nicht unbedingt zeitgleich mit dem Ziehen.
Ich ließ es gleich (im KKH) ärztlich untersuchen, doch es wurde mir gesagt, dass der Muttermund nur fingerbreit geöffnet wäre (CTG war i. O.) und von ärztlicher Seite her nichts unternommen wird. Ich solle mich ausruhen (im Liegen tritt dieses Ziehen auch nicht auf). Doch es ist auch nicht besser geworden, sobald ich auch nur ein Stückchen laufe, wie z.B. auf Toilette geht es wieder los. Meine Frauenärztin hat z.Zt. Urlaub.
Meine Frage: kündigt das die Geburt an? Kann es sein, dass sich etwas verklemmt hat? Was genau könnte die Ursache für dieses schmerzhafte Ziehen sein, wenn es nicht der Muttermund ist? Muß ich jetzt für den Rest der Schwangerschaft liegen?
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 16.05.2005

Hallo, die leichte Muttermundseröffnung in der 36. Schwangerschaftswoche ist beim 2. Kind mehr als normal und eher wünschenswert. Ich denke Ihre Beschwerden sind Senkwehen und das das unangenehme Gefühl von dem tiefer gedrückten Kopf auf Ihren Beckenboden kommt. Schauen sie ob Ihnen warme Entspannungsbäder helfen, evtl. eine Wärmflasche in die Leisten legen. Kontraktionen die im Liegen nicht empfunden werden, führen sicher nicht zur Geburt. Bewegen Sie sich so viel, wie Ihr Körper es zuläßt, weiter. Alles Gute für den weiteren Verlauf und die Geburt, Ina

25
Kommentare zu "schmerzhaftes Ziehen in der 35. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: